MM-Gewinnspiel: Ein Ungeheuer als Vorbereiter ...

Mallorca-Urlaub und 100-Euro-Bälle zu gewinnen. MM-Aktion zur WM mit Neckermann-Reisen und Puma

Noch bis Dienstag, 30. Mai, trainiert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Genf für die bevorstehende Weltmeisterschaft. Vor genau sechs Jahren befand sich das DFB-Team ebenfalls im Trainingslager. Um für die Europameisterschaft in Holland und Belgien fit zu werden, wählten der damalige Bundestrainer Erich Ribbeck und sein Team Mallorca. Eine Woche logierte das Team im Arabella-Sheraton in Son Vida. Es gab auch ein Testspiel gegen Real Mallorca, das die Nationalmannschaft am 30. Mai 2000 mit 4:0 gewann.

Mit dem „Geist von Mallorca” war es aber nicht weit her, bekanntlich wurde die EM zum Flop für Deutschland: Man schied nach Remis gegen Rumänien sowie Niederlagen gegen England und Portugal in der Vorrunde aus.

Vorbereitet worden war der Insel-Aufenthalt damals von Ribbeck-Co-Trainer Horst Hrubesch, den man zu aktiven Zeiten „Kopfball-Ungeheuer” nannte. Der heutige U-19-Coach des DFB wusste, worauf es vor einem Turnier ankommt. Immerhin war er zweimal dabei: Bei der EM 1980 erzielte der damals für den HSV spielende Stürmer beide Treffer zum 2:1 im Endspiel gegen Belgien. Auch als Deutschland 1982 in Spanien Vize-Weltmeister wurde, kickte Hrubesch mit.

Um Horst Hrubesch dreht sich auch die Wochenfrage des MM-Gewinnspiels zur Fußball-WM in Zusammenarbeit mit Neckermann-Reisen (Betreiber der Rudi-Völler-Fußballschule in Cala Millor) und Sportartikel-Hersteller Puma (Ausrüster der Fußballschule).

Beim MM-WM-Spiel gibt es zwei Gewinnchancen: Wer den Fußball-Weltmeister 2006 richtig tippt, dem spendiert Neckermann-Reisen mit etwas Glück eine Urlaubswoche für zwei Personen in Cala Millor (Flug, Transfer, Unterbringung mit Halbpension). Jede Woche wird unter den richtigen Antworten ein Original-Puma-Ball „v1.06” im Wert von 100 Euro verlost.

Die Frage des Jahres: Wer wird Fußball-Weltmeister 2006?
Die Frage der Woche: Welchen Spitznamen trug Horst Hrubesch als aktiver Spieler?

Schicken Sie beide Antworten unter dem Stichwort „WM-Spiel 13” an MM. Postkarte an Mallorca Magazin, Apartado de Correos 304, 07080 Palma de Mallorca. Per Fax: (+34)971-919318. Oder E-Mail an: red@mallorcamagazin.net. Die Antworten müssen bis Mittwoch, 7. Juni, bei MM eingetroffen sein. Der Wochengewinner wird ausgelost, in MM veröffentlicht und bekommt den Ball von Puma zugeschickt (aus abwicklungstechnischen Gründen kann Puma nur innerhalb von Deutschland verschicken. Bitte geben Sie daher eine deutsche Adresse an, an die der Preis gehen soll). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Den Ball aus MM 19/06 hat Margot Heckner aus Mannheim gewonnen. Die richtige Antwort: Rainer Bonhof spielte in Spanien für den FC Valencia. (nimü)

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.