Der Wein der Woche

Rund und leicht zu trinken: Der Semele Crianza 2003

VON NORBERT DEINGRUBER

Die Kellerei Montebaco wurde 1994 aus ehemaligen Kuhställen und anderen Räumlichkeiten einer Rinder–Farm errichtet und mit modernster Technik ausgestattet und liefert mit ihrem Semele Crianza 2003 einen weiteren Beweis dafür, dass ein guter Rotwein aus der Ribera del Duero nicht unbedingt die Brieftasche leeren muss. Noch nicht einmal 7 Euro kostet der Trinkspaß.

Auf etwa 50 Hektar baut man bei Montebaco im Zentrum der Ribera del Duero vornehmlich Tinto Fino, aber auch etwas Cabernet Sauvignon und Merlot an. So ist es auch kein Zufall, dass der Semele zwar im Hauptteil aus Tinto Fino besteht, zudem aber etwa 15 Prozent Merlot enthält.

Der verantwortliche Önologe Cesar Muñoz Blanco schuf schon den einen oder anderen exquisiten Rotwein wie beispielsweise den Cesar Principe oder den Leda. Der Semele Crianza blickt auf zwölf Monate in französischen und amerikanischen Ei– chenfässern zurück, von denen jährlich etwa 20 Prozent durch neue ersetzt werden.

Der Semele besitzt ein dunkles, gedecktes Kirschrot. Vordergründig in der Nase der Duft von reifen Pflaumen auf einem mineralischen Hintergrund. Im Gaumen bereits angenehm trinkfertig, beeindruckt er wiederholt durch reife Frucht und weiches, ge– schliffenes Tannin. Der Semele ist ein runder, leicht zu trinkender Rotwein mit sehr gutem Preis–Leistungsverhältnis, modern, dem Geschmack und Zeitgeist entsprechend.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.