Jetzt dreht Netflix auch in Cala d'Or

| | Cala d'Or, Santanyí, Mallorca |
Für Dreharbeiten der Netflix-Serie "Turn up Charlie" wurden Straßenzüge bei Santanyí gesperrt.

Für Dreharbeiten der Netflix-Serie "Turn up Charlie" wurden Straßenzüge bei Santanyí gesperrt.

Foto: Alvaro Pinell

Anders als bisher bekannt, setzt das Netflix-Produktionsteam seine Dreharbeiten zu "Turn up Charlie" auf Mallorca fort. Am Mittwoch war unter anderem das Küstenörtchen Cala d'Or im Südosten Mallorcas Mittelpunkt der amerikanischen TV-Produktion um Golden-Globe-Gewinner Idris Elba. Weite Teile der Avinguda d'Es Fortí wurden dafür abgesperrt. Am Donnerstag wird die Produktion in Portals (Gemeinde Calviá) fortgesetzt.

Wie MM bekannt wurde, ist Hauptdarsteller Idris Elba bei den Dreharbeiten vor Ort. Die Darstellerin der weiblichen Hauptrolle, Piper Perabo ("Coyote Ugly"), hat die Insel bereits am Mittwoch verlassen.

Die Comedy-Serie "Turn up Charlie" des Streamingdienstes Netflix handelt von einem ewigen Junggesellen und wenig erfolgreichen DJ, der von seinem besten Freund als männliches Kindermädchen gebucht wird und damit sein Leben komplett umkrempelt.

Seit April 2018 laufen die Dreharbeiten. Die Erstausstrahlung ist für Ende des Jahres geplant. Elba, unter anderem bekannt aus "Mandela" oder der Mini-Serie "Luther", ist privat auch DJ ist und legt ab sofort wöchentlich im Club "Lío" in Ibiza-Stadt auf. (dise)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.