Die bunte Welt des Künstlers Gustavo

| | Santa Ponça, Calvià, Mallorca |
Skurrile, komische Gestalten und Farbenpracht kennzeichnen die unverwechselbare künstlerische Sprache von Gustavo.

Skurrile, komische Gestalten und Farbenpracht kennzeichnen die unverwechselbare künstlerische Sprache von Gustavo.

Traditionell zu Ostern eröffnet die Galería de Arte Minkner in Santa Ponça ihre Frühjahrsausstellung. Die Vernissage findet diesen Donnerstag, 29. März, von 17 bis 19 Uhr statt. In der Avinguda Rei Jaume I. 109 werden neue Arbeiten des bekannten Künstlers Gustavo gezeigt. Zu sehen sind Malerei, Grafiken und Skulpturen.

Der Ausstellungstitel „Die bunte Welt des Malers Gustavo – farbenprächtig, skurril, absurd, komisch“ bringt die Welt dieses Künstlers auf den Punkt. Die Titel seiner Bilder weisen ihn zudem als kritischen und humorvollen Zeitgenossen aus.

Gustavo wurde 1939 in Cartagena geboren, lebt und arbeitet seit 1946 auf Mallorca, oft mit mehrjährigen Unterbrechungen, in der Franco-Zeit teilweise aus politischen Gründen. Zwischen Capdepera und Cala Rajada hat er seit 1995 eines der schönsten Ateliers der Insel. Dort ist er unermüdlich kreativ und berauscht sich an Farben und Formen.

Tausende von Leinwänden hat er in seinem Atelier bemalt, die dann den Weg in die weite Welt gefunden haben und treue Sammler begeistern. Besonders in Berlin und auf Mallorca kann man auch im öffentlichen Raum Gustavos Skulpturen und farbenprächtige Bilder an Hotels, Hausfassaden, Kaimauern, Autos und Kirchenfenstern bestaunen. Ausgestellt hat der Künstler darüber hinaus unter anderem in Barcelona, Paris, Brüssel, Los Angeles, Washington und New York.

Zwei, die sich ganz besonders auf die Ausstellung in Santa Ponça freuen, sind Edith und Lutz Minkner. Das Unternehmerehepaar und Gustavo kennen sich seit Mitte der Achtzigerjahre aus Berliner Zeiten. Dort begegneten sie sich erstmals auf einer Schau des Künstlers im April 1984. Seitdem haben sie sich immer wieder auf Ausstellungen, Events und Charity-Veranstaltungen getroffen. Nach 34 Jahren schließt sich dieser Kreis nun mit der Gustavo-Schau in Minkners Räumen in Santa Ponça. (mb)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.