Zwei Riesen für die ganz Kleinen

| | Palma de Mallorca |
Zumeist sind die Giganten aus Pappmaché und einer Metallstruktur gefertigt.

Zumeist sind die Giganten aus Pappmaché und einer Metallstruktur gefertigt.

Foto: Miquel Àngel Cañellas
Zumeist sind die Giganten aus Pappmaché und einer Metallstruktur gefertigt.Am 13. Januar werden neben dem Löwen-Katzen-Paar auch die traditionellen mallorquinischen "Gegants" zu sehen sein.

"Met" und "Nena", so nennen sich die neuen Riesenfiguren, die eine Katze und einen Löwen darstellen. Das Rathaus von Palma hat pünktlich für die Feierlichkeiten von Sant Sebastià zwei neue Figuren präsentiert, die neben den traditionellen mallorquinischen "Gegants" besonders Kinder ansprechen sollen.

Zum ersten Mal werden die Figuren am Freitag, 13. Januar dem Publikum vorgeführt. Ab 18.30 Uhr startet die Riesenparade an der Plaça Cort. Im Anschluss werden die über zwei Meter großen "Met" und "Nena" eine Tanzeinlage auf der Plaça Major vorführen. Am 19. Januar wird das Katzen-Löwen-Paar ihren großen Moment bei dem Patronatsfest zu Sant Sebastià, der sogenannten Revetla haben.

Im Sommer sind die "Gegants" auf vielen Dorffesten Mallorcas zu bewundern. Fast jedes Dorf hat sein eigenes Riesenpaar, zumeist sind die Giganten aus Pappmaché und einer Metallstruktur gefertigt. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.