Gigantische Straßenkunst in Palma

| | Palma de Mallorca |
Diese Szene wurde an der Hausfassade des Gebäudes in unmittelbarer Nähe des Zugbahnhofes der Sóller-Bahn in Palma angebracht.

Diese Szene wurde an der Hausfassade des Gebäudes in unmittelbarer Nähe des Zugbahnhofes der Sóller-Bahn in Palma angebracht.

Foto: Pere Bota

Ein Kleinkind ist kurz davor, aus einem Milchfläschchen zu trinken. Dabei träumt es wohl, was es später mal werden möchte – in diesem Fall Zugführer. Die beschriebene Szene wird in diesen Tagen an der Hausfassade des Gebäudes in unmittelbarer Nähe des Zugbahnhofes der Sóller-Bahn in Palma angebracht.

Das Kunstwerk stammt von Joan Aguiló, einem Künstlers, der schon so manche Hausfassaden auf Mallorca verschönert hat. Unter anderem – in Can Picafort und Santa Eugènia. Das fertige großformatige Bild kann voraussichtlich Ende der Woche betrachtet werden. Finanziell gefördert wird das Projekt von der Stiftung Can Prunera in Sóller.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora schreibt, verliebte sich Joan Aguiló bei einer Berlinreise vor vier Jahren in die Straßenkunst. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.