Mallorca-Abenteuer mit Pierce Brosnan

Deutscher Trailer des neuen Films im Netz

Offizieller A Long Way Down HD-Trailer 2014 (German / Deutsch) Abonnieren ➤ http://abo.yt/kc | Aaron Paul Movie #Trailer (OT: A Long Way Down ) | Kinostart: 2 Apr 2014 | Bei http://amzo.in/waydown | Filminfos https://KinoCheck.de/film/10a/a-long-way-down-2014 Martin (Pierce Brosnan), J.J. (Aaron Paul), Maureen (Toni Collette) und Jess (Imogen Poots) treffen sich zufällig an einem Silvesterabend auf dem Dach eines Hochhauses. Alle vier haben ein gemeinsames Vorhaben -- sie wollen sich umbringen. Doch das Auf

Foto: Youtube: KinoCheck
Pierce Brosnan (l.) und Aaron Paul in einer der Szenen, die auf der Insel gedreht wurden.

Pierce Brosnan (l.) und Aaron Paul in einer der Szenen, die auf der Insel gedreht wurden.

Foto: Foto: Trailer "A long way down"
Pierce Brosnan (l.) und Aaron Paul in einer der Szenen, die auf der Insel gedreht wurden.Einer der Drehorte auf Mallorca war Camp de Mar.Ausgelassen planschen die Hauptdarsteller in den mallorquinischen Wellen.

Im Herbst 2012 machten einige Filmstars Mallorca die Aufwartung, allen voran Pierce Brosnan. Zusammen mit Aaron Paul, Toni Collette und Imogen Poots stand der Ex-007-Darsteller für einige Szenen der britischen Komödie „A long way down" vor der Kamera. Jetzt kann die Öffentlichkeit erste Ergebnisse sehen. Einen Trailer des Films in deutscher Sprache ist online (siehe unten).

Kinostart von "A long way down" soll in Deutschland der 3. April sein. In Spanien kommt er erst am 11. April in die Lichtspielhäuser. Die Weltpremiere des Films findet Anfang Februar auf der Berlinale statt.

Die Story: Vier Lebensmüde treffen sich zufällig an einem Silvesterabend auf dem Dach eines Hochhauses. Aber es springt keiner. Stattdessen erzählen alle ihre Lebensgeschichten und versprechen sich dann: Keiner der vier wird sich vor dem nächsten Valentinstag umbringen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des britischen Schriftstellers Nick Hornby.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.