Schöner logieren für 9,85 Millionen Euro

| | Palma, Mallorca |
Die ältesten Teile des Stadtpalasts stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Die ältesten Teile des Stadtpalasts stammen aus dem 15. Jahrhundert.

Foto: Miquel Angel Cañellas

Die Wohnung, die die "Planta Noble" des historischen Stadtpalasts Can Puig einnimmt, ist einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora zufolge die derzeit teuerste auf dem Immobilienmarkt Palmas. 9,85 Millionen Euro soll das restaurierte Schmuckstück am Borne kosten.

Die ältesten Teile des Hauses stammen aus dem 15. Jahrhundert, und so finden sich auch in den insgesamt fünf Apartments, in die der Palast aufgeteilt wurde, zahlreiche historische Elemente. Die Wohnung in der Planta Noble (erster Stock mit der Terrasse) umfasst 930 Quadratmeter und verfügt über fünf bis sieben Suiten, je nach Aufteilung. Zu den architektonischen Highlights zählt ein überglaster Innenhof.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

MK / Vor 8 Monaten

So chic kann man auf Mallorca wohnen...

MIK€ / Vor 8 Monaten

Dicke Verkehr vor der Tür, und wechselweise diverse unfähige Instrumentenvergewaltiger: Na prost Mahlzeit.