Bummel durch die Geschichte auf dem Borne in Palma

| | Palma, Mallorca |
Mit Hilfe eines Krans wurden die überdimensionalen Titelseiten am frühen Dienstagmorgen aufgestellt.

Mit Hilfe eines Krans wurden die überdimensionalen Titelseiten am frühen Dienstagmorgen aufgestellt.

Foto: Jaume Morey

Auf dem Passeig d'es Born im Zentrum von Palma wird Geschichte lebendig. Seit Montag sind dort historische Titelseiten der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" ausgestellt.

Anlass für die Aktion ist der 125. Geburtstag, den "Ultima Hora" in diesem Jahr auf vielfältige Art und Weise feiert. Auf dem Borne findet man jetzt 20 ausgewählte "Portadas", hochauflösend, in den Maßen 2,60 Meter mal 1,50 Meter.

Bei einem Bummel wird der Betrachter an Ereignisse aus der mallorquinischen, spanischen und Weltgeschichte erinnert. So zum Beispiel an den Tod von Diktator Franco, die erste Mondlandung, die Erfolge von Tennisstar Rafael Nadal.

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. April auf dem Borne zu sehen. Ab dem 2. Mai stehen die Titelseiten dann auf Palmas Plaça d'Espanya.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.