Programmänderung: Mallorca-Krimi mit Rolf Zacher

| | Palma, Mallorca |
Rolf Zacher im Herbst 1997 am Rande der Dreharbeiten zu "Poizeiruf 110: Mordsmäßig Mallorca" – am Pool des Hotels Alexandra in C

Rolf Zacher im Herbst 1997 am Rande der Dreharbeiten zu "Poizeiruf 110: Mordsmäßig Mallorca" – am Pool des Hotels Alexandra in Can Pastilla.

Foto: nimü

Im TV-Programm des RBB läuft an diesem Donnerstag, 8. Februar, um 22.15 Uhr der Krimi "Mordsmäßig Mallorca" – zur Erinnerung an den verstorbenen Schauspieler Rolf Zacher.

Zacher, der am Samstag gestorben ist, spielt in dem auf Mallorca gedrehten Krimi aus der Reihe "Polizeiruf 110" einen Zocker, der den deutschen Polizeimeister Sigi (Martin Londow) ausdrücklich vorm Pokerspielen warnt. Doch Sigi verspielt sein ganzes Geld. Und der, der ihn abgezockt hat, ist am nächsten Tag tot. Nun steht Sigi unter Mordverdacht ...

Für den Film lief die Kamera im Herbst 1997 an den verschiedensten Orten Mallorcas. TV-Premiere hatte "Mordsmäßig Mallorca" im Juni 1998 im Ersten. Neben Zacher und Lindow wirken unter anderem Oliver Stritzel, Joachim Kemmer und Andrea Sawatzki mit. Eine kleine Rolle hat übrigens auch das Mallorca Magazin. Für die Produktion wurde eine Extra-Titelseite gedruckt, auf der unter der Schlagzeile "Spielklub-Besitzer ermordet" über die Tat berichtet wird.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.