Paul van Dyk stellte neue Single auf Mallorca vor

| | Mallorca |
Der DJ Paul van Dyk ist Markenbotschafter für den Autohersteller Kia

Der DJ Paul van Dyk ist Markenbotschafter für den Autohersteller Kia.

Foto: Dirk Schaper
Der DJ Paul van Dyk ist Markenbotschafter für den Autohersteller KiaDer Gastronom Hubert Lehmann, seine Frau Tetyana und Paul van Dyk (von links)

Es ist die erste Platte nach dem schweren Unfall des Star-DJs Paul van Dyk. Vergangene Woche stellte die Trance-Legende ihre neue Single "I Am Alive" (Ich bin am Leben) auf Mallorca vor. Im Februar 2016 war der Musiker bei einem Auftritt von der Bühne sechs Meter in die Tiefe gestürzt und hatte sich schwer verletzt.

Mit "I Am Alive" feiert van Dyk aber nicht nur seine Genesung: Der Song ist auch Soundtrack der Werbekampagne für den neuen Kia Stinger. Der DJ agiert als Markenbotschafter für den südkoreanischen Autohersteller. Das Unternehmen verspricht sich von der Zusammenarbeit mit dem Trance- und Techno-Musiker, ein junge Zielgruppe anzusprechen.

Kia präsentierte vergangene Woche seine neue Sportlimousine Stinger auf der Insel. 500 internationale Journalisten testeten das neue Modell. Ein Teil der Präsentation fand im Restaurant Port Verd del Mar in Port Verd statt. Für den Gastronomen Hubert Lehmann und seine Frau Tetyana gab es ein freudiges Wiedersehen mit Paul van Dyk. Der DJ und der ehemalige Berliner Promiwirt Lehmann kennen sich noch aus alten Zeiten in der Hauptstadt.

Es ist das zweite Mal innerhalb von fünf Jahren, dass Kia auf Mallorca einen Event veranstaltet. Dabei pflegt der Automobilbauer beste Beziehungen zur Insel. Denn Mallorcas Tennisass Rafael Nadal ist ebenfalls Werbegesicht der Marke. Doch van Dyk hat Nadal keineswegs abgelöst, beide Kooperationen laufen unabhängig voneinander, versicherte das Unternehmen auf MM-Anfrage.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.