Sternschnuppenregen am Wochenende über Mallorca

| | Schloss Bellver, Mallorca |
Vom Schloss Bellver aus konnten die Besucher durch Teleskope die Sternschnuppen beobachten.

Vom Schloss Bellver aus konnten die Besucher durch Teleskope die Sternschnuppen beobachten.

Foto: J. Morey

Insgesamt 275 Personen haben sich am Freitagabend auf Palmas Stadtschloss Bellver versammelt, um sich den Perseiden-Regen anzusehen. Das Mallorquinische Raumforschungsinstitut IMCE ließ dazu drei Teleskope auf der Burg aufbauen. Bei der Veranstaltung, für die die Teilnehmer zehn Euro bezahlten, ging es neben der Beobachtung der Meteore vor allem darum, etwas über ihre Entstehung zu lernen. Mehrere Wissenschaftler des Forschungsinstituts erklärten den Besuchern geduldig die Hintergründe.

Der jährlich wiederkehrende Sternschnuppenregen der Perseiden ist ein Höhepunkt des astronomischen Jahres. Im Volksmund heißen die Meteore im Sommer auch "Laurentiustränen". Der Name erinnert an den Heiligen Laurentius, der im Jahr 258 unter der Herrschaft Kaisers Valerians den Märtyrertod starb.

Auch am Samstag- und Sonntagnacht sollen sie von Mallorca aus gut zu sehen sein. Experten empfehlen, sich an Orte zu begeben, die von wenig Beleuchtung umgeben sind. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.