Wine Days Mallorca locken die Gäste

| | Santa Eugènia, Mallorca |
Am Abend kamen die Einheimischen zum Feiern, nachdem die Touristen schon am Nachmittag das Dorf gestürmt hatten.

Am Abend kamen die Einheimischen zum Feiern, nachdem die Touristen schon am Nachmittag das Dorf gestürmt hatten.

Foto: mic

Volles Haus beim Rebensaft-Festival "Wine Days Mallorca", das in diesem Jahr zum vierten Mal stattfindet. Gleich zum Auftakt der einwöchigen Veranstaltungsreihe, die noch bis Sonntag, 21. Mai, läuft, füllte das Publikum die Plaça Puget hoch über Santa Eugènia.

Hunderte von Gästen kamen zum Dorffest nach Santa Eugènia, bei dem sich sämtliche Bodegas der Anbauregion D.O. Binissalem mit ihren Weinen an den Ständen präsentierten. Während sich am Nachmittag zunächst viele Touristen und internationale Residenten blicken ließen, kamen am Abend die Einheimischen, um zu feiern oder Häppchen aus den ortsansässigen Restaurants zu verkosten.

Sowohl Bürgermeister Xisco Martorell als auch José Luis Roses, der Vorsitzende der Winzervereinigung, zeigten sich hochzufrieden mit dem Fest, das nur der Auftakt zu weiteren weinseligen Tagen mit zahlreichen Verkostungen und Besichtigungen in den angeschlossenen Bodegas war. Geführte Touren durch die Reben, Jazz-Konzerte, Highlights gastronomischer und kultureller Art und sogar Ballonflüge über der Weinbaulandschaft vor dem majestätischen Panorama des Tramuntana-Gebirges runden das Programm ab.

Interessant auch die Termine am Abschlusswochenende der Wine Days: Am Freitag, 19. Mai, ist bei Vins Nadal in Binissalem ab 19 Uhr eine Weinverkostung mit Flamenco geplant. Die Teilnahme kostet 25 Euro. Voranmeldung erforderlich unter: Tel. 668-876861 oder info@wineroutesmallorca.com.

www.winedaysmallorca.com

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.