Wintergrippe breitet sich aus

Mallorca |
An der diesjährigen Impfkampagne beteiligten sich nur 44,4 Prozent der Risikogruppen.

An der diesjährigen Impfkampagne beteiligten sich nur 44,4 Prozent der Risikogruppen.

Foto: Archiv Ultima Hora / Toni Escobar

Einen Monat früher als sonst hat auf Mallorca die winterliche Grippewelle ihre volle Kraft entfaltet. Laut der balearischen Gesundheitsbehörde kommen auf den Insel derzeit 63,9 Grippefälle auf 100.000 Einwohner - vor zwei Wochen waren es noch 44,57.

Rund 100 Personen sollten in der vergangenen Woche in den Krankenhäusern der Inseln stationär behandelt werden. Nur 44,4 Prozent (etwa 90.000 Personen) der Risikogruppen hätten sich in diesem Winter gegen Grippe impfen lassen, heißt es weiter. Im Vorjahr waren es immerhin 47,7 Prozent. Besonders geschwächte, ältere und schwangere Personen sollten auf diese Weise vorbeugen, rät die Gesundheitsbehörde Ib-Salut.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.