Eine Ikone der Lesbenbewegung

| Palma de Mallorca |
Ulrike Lunacek zu Besuch in Palma. Die Grünen-Politikerin ist das erste Mal auf Mallorca gelandet.

Ulrike Lunacek zu Besuch in Palma. Die Grünen-Politikerin ist das erste Mal auf Mallorca gelandet.

Foto: Nils Müller

Die Österreicherin Ulrike Lunacek, Grünen-Abgeordnete im Europäischen Parlament und seit 2014 dessen Vizepräsidentin, macht gerade ein paar Tage Urlaub in Palma de Mallorca. Lunacek gilt in ihrem Heimatland als Ikone der Lesbenbewegung und wird am Donnerstag beim Ella-Festival für lesbische Frauen einen Vortrag halten. "Inspirierende Vorträge von erfolgreichen, offen lesbisch lebenden Frauen" heißt die Veranstaltung. Lunacek referiert unter dem Titel "Ein Leben frei von Angst - warum es einfach keinen Spaß macht, im Versteck zu leben". "Ich werde aus meiner eigenen Lebensgeschichte erzählen." Die heute 59-Jährige hatte sich 1995 als lesbisch geoutet und war damit die erste österreichische Politikerin, die diesen Schritt gemacht hat.

Lunacek will erreichen, dass lesbische Frauen immer mehr in allen Lebensbereichen zu ihrer Neigung stehen. "Es gibt uns in allen Ministerien, in allen Sportvereinen, in allen Medien, in allen Unternehmen - einfach überall."

Die in Krems geborene Wahl-Wienerin kämpft für ihre Sache an vorderster Front, auch in Brüssel. Zusammen mit einem schwulen Abgeordnetenkollegen aus Italien leitet sie die Intergroup "LGBTI Rights" (LGBTI steht für Lesbian, Gay, Bisexual Transgender und Intersexuelle). Lunacek benennt die EU-Länder, in denen der Nachholbedarf bei der Akzeptanz dieser Gruppen am größten ist: "Die baltischen Staaten, Rumänien und Bulgarien. Es wird wieder schlechter in Ungarn und Polen. Am besten sieht es in Skandinavien aus, in den Niederlanden, in Großbritannien und in Malta."

Ihren ersten Mallorca-Aufenthalt will Ulrike Lunacek auch nutzen, um die Insel kennenzulernen und sich zusammen mit Lebensgefährtin Rebeca Sevilla einige Tage zu entspannen. Das Paar verbringt hier auch den Jahreswechsel. Eines hat sich Lunacek fest vorgenommen: "Ich möchte an einem schönen Strand schwimmen, habe einen Neopren-Anzug dabei."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.