Verwöhnprogramm zu Sankt Valentin

Mallorca |
Da der 14. Februar auf einen Sonntag fällt, sollte man sich rechtzeitig nach Blumen umsehen.

Da der 14. Februar auf einen Sonntag fällt, sollte man sich rechtzeitig nach Blumen umsehen.

Foto: Foto: Amalia Estéban
Da der 14. Februar auf einen Sonntag fällt, sollte man sich rechtzeitig nach Blumen umsehen.Da der 14. Februar auf einen Sonntag fällt, sollte man sich rechtzeitig nach Blumen umsehen.

Manch einer hält den Valentinstag am 14. Februar für eine Erfindung von Floristen, Juwelieren, Gastronomen und Einzelhändlern. Gerade in Spanien liegen sie damit gar nicht so falsch, denn angeblich wurde die Tradition aus dem angelsächsischen Sprachraum erst in den 1950er Jahren von einem Marketingfachmann importiert. Bis heute gehört die Kaufhauskette El Corte Inglés zu den eifrigsten Verfechtern des Events und organisiert schon im Vorfeld einen Foto- oder Kusswettbewerb. Wer einen Kurzurlaub oder rote Rosen gewinnen will, soll bis Sonntag, 11 Uhr, per Instagram ein romantisches Bild einsenden.

Gerade auf Mallorca sind aber auch spontane Hotelaufenthalte ein geschätztes Geschenk unter Verliebten. Entsprechende Angebote gibt es unter anderem im Blau Hotel Porto Petro (109 Euro pro Person mit Meerblick und Halbpension), im Protur Biomar Gran Hotel & Spa in Sa Coma (97 Euro mit Frühstück) oder auch in einem Haus mit drei Sternen und dem passenden Namen "Amorós" in Cala Rajada zum Preis von 25 Euro mit Frühstück.

Auch darauf, dass Liebe in reiferen Jahren angeblich vor allem durch den Magen geht, ist man auf der Insel eingestellt: Die Restaurants überbieten sich geradezu mit Valentins-Angeboten. Im Restaurant Oleum im Gran Hotel Son Net in Puigpunyent gibt es zum Beispiel ein Vier-Gänge-Menü ab 65 Euro (in einem Wochenend-Package für 160 Euro pro Person bereits enthalten).

Sternekoch Marc Fosh bietet zur Wiedereröffnung ab Freitag, 12. Februar, ein exquisites Menü mit fünf Gängen sowie zwei zusätzlichen Häppchen für nur 38 Euro. Ein Aktionsangebot ist das Degustationsmenü für 25 Euro bei Tomeu Caldentey im Restaurant Taronja Negre im Club de Mar in Palma. Ebenfalls sehr empfehlenswert: das Drei-Gänge-Valentins-Dinner im schicken Ambiente des Restaurants Collins hoch über Portals sowie ein Fünf-Gänge-Degustationsangebot im Landhotel Cases de Son Barbassa bei Capdepera. Beide Optionen kosten 45 Euro.

Wen es zum Shopping in die Stadt zieht, um für die Liebste oder den Liebsten etwas Schönes zu besorgen, der sollte am Samstag, 13. Februar, im Aigner Shop im Carrer Jovellanos in Palma vorbeischauen. Kunden werden an diesem Tag mit einem Glas Sekt und einer kleinen Überraschung begrüßt.

Eher skeptisch sehen dieses Jahr unterdessen Mallorcas Floristen dem magischen Tag entgegen. Da der Termin auf einen Sonntag fällt, rechnen sie laut einer Pressemitteilung ihres Verbands mit zehn bis 20 Prozent weniger Blumenverkauf im Vergleich zu 2015. (mic)

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? MM ist auch auf Facebook aktiv. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

(aus MM 7/2016)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.