Mallorca-Therapie gegen Winterdepression

Mallorca |
Sonniger Urlaub auf Mallorca kann aus der Winterdepression heraus helfen – auch wenn die Reise erst Monate später losgeht.

Sonniger Urlaub auf Mallorca kann aus der Winterdepression heraus helfen – auch wenn die Reise erst Monate später losgeht.

Foto: Foto: Patricia Lozano

Dunkel, deprimierend, drückend: Der dritte Montag im Januar wird vom Volksmund als "Blue Monday" bezeichnet. Er soll der Tag sein, an dem die Menschen in Europa am griesgrämigsten sind. Weihnachten ist vorbei, Silvester ist vorbei und der Frühlingsanfang noch lange nicht in Sicht. "Das alles wäre so viel leichter auszuhalten, gäbe es da nur irgendetwas in unseren Hinterköpfen, auf das wir uns freuen könnten", schreibt das Lifestylemagazin "Vice" jetzt online in einem Jammerartikel über die graue Kälte in Deutschland.

Auf Mallorca dagegen kommen die depressiven Gefühle nur schwer auf. Mitten in den Feierlichkeiten von Sant Antoni und Sant Sebastià ist kaum Zeit, den Kopf hängen zu lassen. Auch das Wetter – wenn auch etwas kühler als in den vergangenen Wochen – ist an diesem Montag durch strahlenden Sonnenschein geprägt. Das hebt die Stimmung. Grund dafür ist einer Studie der Washington University School of Medicine zufolge das Vitamin D, das sich bildet, wenn Sonnenstrahlen auf die Haut einwirken.

Doch auch wer gerade nicht auf den Balearen ist, kann Mallorca als Weg aus der Winterdepression nutzen – und einen Urlaub buchen. Wie der niederländische Forscher Jeroen Nawijn durch eine Studie herausfand, bestätigt sich der Satz "Vorfreude ist die schönste Freude" im Bezug auf Urlaub voll und ganz: Wer vorhabe, die Koffer zu packen und dem Alltagstrott für eine gewisse Zeit den Rücken zu kehren, sei deutlich glücklicher als ein Daheimbleiber, so das Ergebnis. Schon Wochen und oft sogar Monate vorher denke er oder sie freudig an die kommende Auszeit und empfände ein Freiheitsgefühl. Genau das, wonach sich in Deutschland momentan viele zu sehen scheinen. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.