Altkönigin besucht Mozart-Requiem

Altkönigin Sofía wurde kürzlich für ihre Treue zu Mallorca ausgezeichnet.

Altkönigin Sofía wurde kürzlich für ihre Treue zu Mallorca ausgezeichnet. Foto: UH

Spaniens ehemalige Königin Sofía hat sich zu einem Konzertbesuch auf Mallorca angekündigt. Am Montag, 30. März, wird sie um 20.30 Uhr in der Kathedrale von Palma erwartet und will einem Mozart-Requiem lauschen.

Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist die letzte Komposition von Wolfgang Amadeus Mozart und gleichzeitig eines seiner bekanntesten Werke. Es wird vom Vokal- und Orchesterensemble "Studium Aureum" aufgeführt.

Gleichzeitig tritt Sofía, die auch nach der Abdankung weiter den Titel "Königin" führen darf, ihren traditionellen Osterurlaub auf Mallorca an. Beobachter gehen davon aus, dass in der Karwoche Anfang April noch weitere Mitglieder der Königsfamilie auf der Insel auftauchen werden.

Fixpunkt im Kalender war in der Vergangenheit der Besuch der Ostermesse in der Kathedrale. Ob die Tradition auch nach der Krönung von König Felipe und Königin Letizia unverändert fortgeführt wird, wird sich bald zeigen. Näheres wurde aber noch nicht bekanntgegeben. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.