Hunderttausende bei Drei-Königs-Umzug

Kinder trugen 6,5 Tonnen Bonbons nach Hause

Melchior mit Einhorn.

Melchior mit Einhorn.

Foto: Foto: Miquel Àngel Cañellas

Der Umzug der Heiligen Drei Könige durch die Innenstadt von Palma hat in diesem Jahr viel Lob geerntet. Die Festwagen waren aufwendig dekoriert, starteten pünktlich und passierten die Schaulustigen ohne allzu große Lücken. 150.000 Menschen säumten am Samstag den Umzug.

Melchior wartete den Kindern mit einem stilisierten Einhorn auf, dem Königswagen von Kaspar war ein Tiger, dem von Balthasar ein Löwe aus Pappmaschee vorgespannt. Die exotische Dekoration der Wagen fand den Gefallen der Eltern und besonders der Kinder. Sie steckten rund 6,5 Tonnen Bonbons ein, die von den Umzugswagen geworfen wurden.

Auf Mallorca sind es traditionell die Heiligen Drei Könige, die den Kindern die Geschenke bringen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.