Ausstellungen in der Fundació Miró

Foto: ULTIMA HORA

Neben einer Dauerausstellung mit Werken von Joan Miró und der Möglichlichkeit der Besichtigung seines Ateliers gibt es ständig Wechselausstellungen in seinem Stiftungshaus.


Für ihr 25-jähriges Bestehen hat sich die Fundació Pilar i Joan Miró etwas Besonderes einfallen lassen: „Miró mai vist“- „Nie gesehener Miró“ bedeutet dies, und der Titel ist Programm. Bis 28. Januar 2018 werden 95 Werke Mirós ausgestellt, die zweierlei gemeinsam haben: Sie entstanden alle in den 1960er und 70er Jahren in den Ateliers Sert
und Son Boter in Cala Major, wurden dort aber noch nie gezeigt. Manche Arbeiten wurden sogar nie veröffentlicht, sind zum Teil nicht einmal katalogisiert. 

Sie stammen unter anderem aus dem Centre Pompidou in Paris, dem Museum Reina Sofía in Madrid und aus Privatsammlungen.

Schlagworte »

Infos

  • | Datum
    1. Vom 16. Jan bis 31. Dez 2017 Fundació Pilar i Joan Miró
  • | Öffnungszeiten:

    DI bis SA 10 bis 19 Uhr, SO 10 bis 15 Uhr

  • | Preise:

    7,50 Euro (erster Sonntag im Monat frei)

Lokalisierung

Fundació Pilar i Joan Miró

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder