Laudamotion und Ryanair streichen Zürich-Mallorca

| Zürich / Mallorca |
Maschine von Mallorca-Flieger Laudamotion.

Maschine von Mallorca-Flieger Laudamotion.

Foto: Unternehmen

Ab 1. Juni sollten eigentlich erstmals Ryanair-Flugzeuge in Zürich starten – insbesondere nach Mallorca. Aus Kapazitätsgründen muss nun jedoch auf den Standort verzichtet werden, berichtet das Fachportal "Aerotelegraph".

Auf dem Programm standen diverse Urlaubsdestinationen in Spanien und Griechenland, wobei Ryanair im Auftrag ihrer neuen österreichischen Tochtergesellschaft fliegen wollte. Geplant war auch die Stationierung von zwei Boeing 737 mit Piloten und Flugbegleitern.

Jedoch ist keine der Verbindungen in der Buchungsmaske mehr verfügbar. "Die insgesamt sechs von Zürich geplanten Strecken werden storniert und aus dem Flugangebot genommen", bestätigte eine Laudamotion-Sprecherin gegenüber dem "Aerotelegraph". Drittanbieter-Leasingfirmen hätten die Liefertermine für bestellte Flugzeuge nicht eingehalten, heißt es zur Begründung.

Offenbar benötigt Laudamotion die vorhandenen Maschinen anderswo dringender als in Zürich. In den Medien war schon seit Monaten über mutmaßliche Kapazitätsengpässe spekuliert worden. Angeblich gibt es zu wenige Flugzeuge und Piloten für das ambitionierte Sommerprogramm, in das erst kürzlich und ziemlich überraschend auch Paderborn, Münster und Nürnberg aufgenommen worden waren. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gecko / Vor 3 Monaten

Nehmt Basel Mulhouse Freiburg. Da geht dann was.