Mallorcas Kartoffel als Exportschlager für Nordeuropa

Sa Pobla |
Heißbegehrt bei den Nordlichtern: Frühkartoffeln aus Sa Pobla.

Heißbegehrt bei den Nordlichtern: Frühkartoffeln aus Sa Pobla.

Mallorcas Frühkartoffeln aus Sa Pobla werden derzeit geerntet und gehen in der kommenden Woche in den Export nach Nordeuropa. Das hat einer der Hauptexporteure der Mallorca-Erdäpfel, Joan Company, gegenüber der Tageszeitung Ultima Hora bekannt gegeben. Vor allem England und die skandinavischen Länder gehören zu den Hauptabnehmern.

Wegen des kalten Winters sei die Sorte Maris Peer, die Company vertreibt, etwas kleiner als gewohnt. Er wollte aber pünktlich zur Osterwoche auf dem Markt sein, so Company weiter.

Auch die "Lady Christi" von Mateu Export geht nach Nordeuropa. Trotz der Kälte habe man die Pflanzen alle gut erhalten können, sagt Geschäftsführer Joan Mateu. Allerdings hätten auch ihnen 15 Tage mehr gut getan.

Der Markt wartet jedoch nicht auf die mallorquinische Frühkartoffeln und so geht der Exportschlager etwas zu früh auf die Reise. Im vergangenen Jahr verkauften Mallorcas Kartoffel-Exporteure 17.500 Tonnen Frühkartoffeln nach Nordeuropa.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.