Neuer Look für Zimmer im St. Regis Mardavall auf Mallorca

| | Calvià, Mallorca |
Eines der neu gestalteten Zimmer im St. Regis Mardavall.

Eines der neu gestalteten Zimmer im St. Regis Mardavall.

Foto: Arabella

Die Zimmer im Luxusresort St. Regis Mardavall wurden neu gestaltet. Es dominiert ein Mix aus zeitgenössischem Design und traditioneller mallorquinischer Handwerkskunst.

Viel Liebe zum Detail bestimmt das neue Bild der groβzügigen Zimmer und Suiten im St. Regis Mardavall in Costa d'en Blanes. So schwebt über einem auf Mallorca gefertigtem Massivholz-Schreibtisch eine Gubi-Designerlampe aus Messing des weltbekannten dänischen Architekten und Designers Louis Weisdorf. Tapeten mit silber glänzendem Relief sollen den Zimmern ein elegantes Ambiente verleihen. Nach mallorquinischer Manier gefertigte Eisentüren mit Kunstglas sorgen für Ruhe und Intimität und das Flair der mallorquinischen Landschaft bringen Parkettböden aus Eiche in die Zimmer.

Unserem Anspruch, den Qualitätstourismus auf Mallorca nachhaltig zu fördern, sind wir durch die umfassende Neugestaltung des Gästebereiches mit vielen mallorquinischen Materialien und Designelementen in unserem St. Regis Mardavall Mallorca Resort voll und ganz gerecht geworden", so Christoph Michl, CEO der Arabella Hospitality SE und Vorsitzender des Verwaltungsrates der mallorquinischen Landesgesellschaft AHEISA.

Beide Gesellschaften gehören zu der in München ansässigen Schörghuber Unternehmensgruppe. Zu ihrem Portfolio zählen die drei Fünf-Sterne-Hotels St. Regis Mardavall Mallorca Resort, Castillo Hotel Son Vida und Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel sowie vier Golfplätze von Arabella Golf mit insgesamt 63 Loch.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.