Polizei stoppt erste Pub-Crawling-Tour der Saison

| | Magaluf |
Kein seltener Anblick: Ein Jugendlicher übergibt sich auf der Calle Punta Ballena in Magaluf.

Kein seltener Anblick: Ein Jugendlicher übergibt sich auf der Calle Punta Ballena in Magaluf.

Foto: Ultima Hora

90 britische Touristen hatten nur eins im Sinn: sich für wenig Geld ausgiebig zu betrinken. Doch daraus wurde nichts. Die Polizei hat in der vergangenen Woche das erste sogenannte Pub Crawling der Saison in Magaluf gestoppt.

Beiden Kneipen, die die "Sauftour" organisiert hatten, fehlten die erforderlichen Genehmigungen, und zwar nicht zum ersten Mal. Sie hatten schon in der Vergangenheit wegen ähnlicher Vergehen Geldbußen zahlen müssen.

Zehn Euro hatten die Touristen laut einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora gezahlt, um an der Tour teilzunehmen. Zwei in Magaluf ansässige Iren sollten die Feierwütigen, allesamt in T-Shirts mit der Aufschrift "Spring Break Invasion" gekleidet, von Kneipe zu Kneipe lotsen. Auch sie handelten ohne Genehmigung.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

amaya / Vor 3 Monaten

Wieso eigentlich werden diesen Pub-Betreibern nicht die Lizenzen entzogen und die fraglichen Pubs geschlossen? Vor allem da es sich um Wiederholungstäter handelt... die balearischen Behörden handeln nicht konsequent, es könnten ja Einnahmen und Touristen verloren gehen..

Marco / Vor 3 Monaten

Hoffentlich wird der Wechselkurs Pfund / Euro ganz schnell so teuer für die Brexisten, dass sie sich Mallorca nicht mehr leisten können!

Oralico / Vor 3 Monaten

Sehr schöne Beruhigungspille , die das MM da gegeben hat . Das wird aber nix daran ändern , dass Magaluf der etablierte Suff- und Puffbereich für die Brexisten ist und bleibt . Dafür ist immer noch ein Pfund "über" .

Federico / Vor 3 Monaten

@Ingeborg. Du hast recht. Sofort nach Hause. Spart lebens. Und verantstalter ohne Genehmigung hohe Strafen. Sie lernen es nie verantwortung zu nehmen. Zugang zu Magaluf verbieten und juridisch ansprechen wenn aus solche Gruppen die Anwohner belästigt werden.

Ingeborg / Vor 3 Monaten

Möglichst sofort wieder nach Hause schicken!