Macià Batle verlässt die D.O. Binissalem

Santa Maria del Camí, Mallorca |
Geschäftsführer Ramon Servalls i Batle setzt weiterhin auf Qualität und einheimische Rebsorten mit Charakter.

Geschäftsführer Ramon Servalls i Batle setzt weiterhin auf Qualität und einheimische Rebsorten mit Charakter.

Foto: Foto: Jaume Morey

Paukenschlag in der Weinszene auf Mallorca: Die Bodegas Macià Batle haben die Mitgliedschaft in der geschützten Herkunftsregion Binissalem aufgekündigt und werden ihre Weine in Zukunft unter dem Siegel "Vi de la Terra Mallorca" verkaufen.

Gleichzeitig soll die gewohnt hohe Qualität jedoch beibehalten werden. "Alle Bodegas, die Interesse an der Herstellung von neuen Weinen haben und sich weiterentwickeln wollen, sehen, dass die geschützte Herkunftsbezeichnung zur Bremse und zu einem starren Korsett geworden ist. Wir haben aber Lust zu experimentieren und neue Dinge auszuprobieren", begründet Geschäftsführer Ramon Servalls die Entscheidung.

Mit ausschlaggebend war auch, dass sich Macià Batle eine Fusion der beiden geschützten Herkunftsregionen "Binissalem" und "Pla i Llevant" unter dem Namen "Mallorca" wünschen würde. Da das kurzfristig nicht realistisch ist, setzt man bei Macià Batle auf einen eigenen Weg, wie er schon vor Jahren von anderen bekannten Bodegas eingeschlagen wurde - allen voran die innovative Kellerei "Anima Negra" mit ihren vielen Parker-Punkten, die ihre Weine zu hohen Preisen an Kenner verkauft. Mit zum erfolgreichen Marketing beitragen mag auch das groß geschriebene Wörtchen "Mallorca" als Teil der Bezeichnung "Vi de la Terra Mallorca" - auch, wenn der Begriff eigentlich mit "Landwein" zu übersetzen ist und auf den ersten Blick nicht gerade Exklusivität zu versprechen scheint.

Unabhängig von allen Namensspielchen will man bei Macià Batle weiterhin stark auf die einheimischen Traubensorten Manto Negro und Premsal Blanc setzen, um den Weinen einen ausgeprägten Inselcharakter zu geben.

Nach MM-Informationen gibt es derzeit noch bei weiteren Winzern die Überlegung, die D.O. Binissalem zu verlassen. (mic)

(aus MM 9/2016)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.