Meliá saniert zwei Hotels für Familien

Magaluf, Mallorca |
So sieht der neue Speiseraum des Hotels Sol Barbados in Magaluf auf

So sieht der neue Speiseraum des Hotels Sol Barbados in Magaluf auf.

Foto: Foto: Melia Hotels

Der Hotelkonzern Meliá Hotels International saniert derzeit auf Mallorca zwei in die Jahre gekommene Häuser der Marke Sol. Es handelt sich um das Sol Barbados in Magaluf sowie um das Sol Calas de Mallorca in der Cala Antena im Inselosten. Die beiden Anlagen sollen zum Saisonstart wieder den Betrieb aufnehmen, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Das Sol Barbados ist Teil des über mehrere Jahre angelegten Sanierungsvorhabens von Meliá in der Urlauberhochburg Magaluf im Südwesten von Mallorca (Projekt Calvià Beach). Das Vier-Sterne-Haus mit direkten Strandzugang verfügt über 429 Zimmer. Sie werden heller und freundlicher gestaltet. Das Hotel ist auf Familien ausgerichtet. Auf dem Gelände entsteht eine neue Poollandschaft in Form eines Sees sowie ein Kinderclub.

Das Hotel Sol Calas de Mallorca an der Ostküste wird runderneuert. Das Hotel liegt auf einer Steilküste zwischen den Calas Domingos und Antena. Alle 240 Zimmer bieten Meerblick. Auch in dem dortigen All-inclusive-Resort stehen vor allem Familien im Vordergrund. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.