865 Bewerber wollen Busfahrer in Palma werden

Palma de Mallorca |
Viele Mallorca-Besucher kennen die EMT-Busse von den Fahrten zur Playa de Palma.

Viele Mallorca-Besucher kennen die EMT-Busse von den Fahrten zur Playa de Palma.

Foto: Foto: V. Vasile

Jeder Besucher von Palma de Mallorca kennt wohl die blau-weißen Busse, die an allen zentralen Plätzen und Sehenswürdigkeiten halten. Jetzt hat das städtischen Busunternehmen EMT große Pläne: 31 neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden. Das teilt Palmas Rathaus in einer Pressemitteilung mit.

Die Anwerber auf den Job haben es wahrlich nicht leicht: 865 Kandidaten haben sich auf die 31 Stellen beworben, Eignungstests sollen nun aussieben und nur die Besten übriglassen. Nach eigenen Angaben will EMT die Ergebnisse nicht selbst auswerten, sondern die Aufgabe externen Profis überlassen. Wer es schafft, hat Glück: Die Arbeitszeit der Busfahrer soll auf eine 35-Stunden-Woche verkürzt werden.

Erst vor knapp zwei Jahren sah die Situation bei der EMT alles andere als rosig aus. Damals hatte es Auseinandersetzungen zwischen dem EMT-Vorstand und Gewerkschaftsvertretern gegeben, weil sich das Unternehmen geweigert hatte, mehrere als Fahrer beschäftigte Mitarbeiter festeinzustellen. Nur knapp konnte damals ein Streik verhindert werden. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.