Bester Winter seit sieben Jahren

Mallorca |
Palmas Restaurants sind teils sehr gut besucht. Wer keinen Tisch mehr bekommt, kann aber auf Tapas-Bars ausweichen.

Palmas Restaurants sind teils sehr gut besucht. Wer keinen Tisch mehr bekommt, kann aber auf Tapas-Bars ausweichen. Foto: J. Barceló

"Tut uns leid, alles reserviert", so die Antwort, die man in den letzten Monaten am Wochenende oftmals in den Restaurants von Palma bekommt. Die leicht verbesserte Wirtschaftslage scheint sich erstmals seit Langem in der Gastronomie widerzuspiegeln. Laut Alfonso Robledo vom Branchenverband auf Mallorca erlebt die Branche den besten Winter seit sieben Jahren.

Das schlägt sich auch in den Wirtschaftsdaten nieder: Laut offizieller Statistik konnte der Dienstleistungssektor auf den Balearen 2014 um fünf Prozent zulegen, und damit deutlich stärker als der spanienweite Durchschnitt von 2,7 Prozent.

Laut Robledo gibt es aber noch Potenzial nach oben, unter der Woche sei das Geschäft immer noch recht flau, insbesondere natürlich jetzt in der Nebensaison. Zudem konzentriere sich die aktuelle Belebung auf wenige Bereiche in der Inselhauptstadt.

Gefragt sind laut Robledo zum Beispiel der Paseo Mallorca und der Carrer Blanquerna, wo einige ganzjährig geöffnete Hotels und unter der Woche auch Geschäftsreisende für Umsatz sorgen. In vielen Küstenorten haben die Gastronomen hingegen saisonbedingt noch geschlossen. Etwa ab Ostern dürfte es dort wieder losgehen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.