14 Mallorca-Flüge der Lufthansa gestrichen

Pilotenstreik trifft vor allem Mallorca-Flüge nach München und Frankfurt

Streikende Piloten legen auch auf Mallorca den Lufthansa-Betrieb lahm.

Streikende Piloten legen auch auf Mallorca den Lufthansa-Betrieb lahm.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Ein dreitägiger Pilotenstreik der Lufthansa legt derzeit auch nahezu alle Flugverbindungen der Airline auf den Routen zwischen Mallorca und Deutschland lahm. Bis einschließlich Freitag, 4. April, sind insgesamt 14 Inselflüge gestrichen. Bei Lufthansa legten 5400 Piloten die Arbeit nieder, insgesamt sind 425.000 Passagiere betroffen. Es ist der bisher größte Streik in der Geschichte der Fluggesellschaft.

Bei den stornierten Deutschlandlflügen handelt es sich um Verbindungen Palma nach Frankfurt und München. Weltweit ist von etwa 3800 Flugstreichungen die Rede. Auch bei der Lufthansa-Tochter Germanwings fallen mehr als die Hälfte der 1332 geplanten Verbindungen aus. Die Airline versucht nun nach eigenen Angaben die betroffenen Passagiere auf andere Termine oder Gesellschaften umzubuchen.

Wer sein Ticket online unter Lufthansa.com gekauft hat und dessen Flug gestrichen wurde, kann den Flug nach Informationen der Airline kostenfrei stornieren. Wer ein Ticket für einen Flug im Zeitraum 2. bis 4. April besitzt, kann dieses einmalig kostenlos unter "Meine Buchungen" umbuchen. Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann die Service-Center der Lufthansa anrufen: Von Spanien: Tel.: 900-901465, von Deutschland: Tel.: 0800-8506070.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.