Grupotel kauft Hotelanlage in Cala Bona

Hotel Esperanza Mar wechselt für 18 Millionen Euro den Besitzer

Das Grupotel Esperanza Mar liegt in erster Meereslinie in Cala Bona.

Das Grupotel Esperanza Mar liegt in erster Meereslinie in Cala Bona. Foto: Grupotel

Der mallorquinische Konzern Grupotel hat an der Ostküste von Mallorca für 18 Millionen Euro das Hotel Esperanza Mar in Cala Bona erworben. Es handelt sich um ein Vier-Sterne-Haus mit 270 Wohneinheiten – Apartments, Zimmer, Suiten, Studios – samt 600 Betten. Der Übernachtungsbetrieb liegt direkt am Strand und ist vor allem auf Familien ausgerichtet.

Das Hotel, das von jetzt an Grupotel Esperanza Mar heißt, bietet mehrere Innen- und Außenpools, einen Spa- und Wellness-Bereich, Sporteinrichtungen, Grünzonen. Cala Bona liegt nördlich von Cala Millor und gehört zur Gemeinde Son Servera.

Grupotel Hotels & Resorts baut mit dieser Neuerwerbung nach eigenen Angaben seine Position auf  Mallorca aus. Das Unternehmen nennt 36 Hotels sein eigen, die meisten davon auf den balearischen Inseln. Die 6403 Zimmer zählen insgesamt 13.170 Betten. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.