Aus Hotels in Magaluf sollen Apartments werden

Meliá-Konzern will "Trinidad" und leer stehendes "Jamaica" umbauen

Magaluf |
An diesen Stellen will die Meliá-Gruppe ihre Häuser umbauen.

An diesen Stellen will die Meliá-Gruppe ihre Häuser umbauen.

Foto: Grafik: Ultima Hora

Das groß angelegte Umbauprojekt "Calvià Beach Resort" der Hotelkette Meliá Hotels sieht auch die Umwandlung zweier Hotels in Apartmenthäuser vor. Dieses Projekt haben Vertreter der Gruppe am Montag in Palmanova vor mehr als 300 Anwohnern und Geschäftsleuten vorgestellt.

Ziel des Vorhabens sei es, den Qualitätstourismus wieder zurück nach Magaluf zu holen, betonte ein Unternehmenssprecher. Unter anderem soll das seit Jahren leerstehende Hotel Jamaica zu einem Komplex mit Ferienapartments (Condohotels) umgebaut werden, ebenso wie das Hotel Trinidad.  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.