Strom wird teurer

Spanische Regierung hebt Tarif an

Die Kosten für Licht steigen in Spanien.

Die Kosten für Licht steigen in Spanien.

Von April an sind in Spanien höhere Stromrechnungen zu erwarten. Die Regierung in Madrid hat bekanntgegeben, den Tarif um fünf bis sieben Prozent anzuheben. Betroffen sind mehr als 20 Millionen Haushalte.

Nach Berechnungen Verbraucherorganisation Facua verteuern sich dadurch die Rechnungsbeträge für die durchschnittlichen Haushalte um 3,7 und 5,18 Euro pro Monat.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.