600 Nordic-Walker trotzten dem schlechten Wetter

| | Palma, Mallorca |
Es kam vor allem auf die richtige Kleidung an ...

Es kam vor allem auf die richtige Kleidung an ...

Foto: Miquel Àngel Borràs

Ungemütliches Wetter kann echte Sportler nicht an der Ausübung ihres Hobbys hindern. Der Nordic-Walking-Marsch am Sonntag in Palma fand wie geplant statt.

Es schüttete zwar nicht wie aus Eimern, die meiste Zeit trübte aber Sprühregen das Vergnügen. Von ursprünglich 1700 angemeldeten Teilnehmern kamen immerhin 600. Der Event stand unter dem Motto "Gleichstellung der Frauen im Sport und im Alltag".

Nach dem Start an Palmas Rathausplatz gab es für die Nordic-Walker drei Strecken zur Auswahl: Man konnte in Molinar Schluss machen (drei Kilometer), bis nach Sant Joan de Déu laufen (sieben Kilometer) oder bis an die Playa de Palma zum Palma-Aquarium (elf Kilometer).

Zurück in die Stadt ging es für die Nordic-Walker per Bus – das Schild mit der Startnummer galt als Fahrkarte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.