Gustavo Siviero ist wieder da

Argentinier wird neuer Trainer von Atlético Baleares

Palma de Mallorca |
Gustavo Siviero war schon von 2010 bis 2012 Trainer von Atlético Baleares.

Gustavo Siviero war schon von 2010 bis 2012 Trainer von Atlético Baleares.

Foto: Foto: Ordo

Die Kicker von Atlético Baleares haben einen neuen Trainer: Wie schon seit Tagen erwartet wurde die Verpflichtung des ehemaligen Real-Mallorca-Profis Gustavo Siviero perfekt gemacht. Siviero tritt die Nachfolge von Nico López an, von dem sich der Klub nach der 0:1-Niederlage bei Olímpic de Xàtiva am Wochenende getrennt hatte.

Der 45 Jahre alte Argentinier Siviero spielte in den Jahren 1998 bis 2002 für Real Mallorca. Auch bei Atlético Baleares stand er schon mal unter Vertrag. Er trainierte das Team in den Jahren 2010 bis 2012. Siviero kennt also die Gegebenheiten und das Umfeld. Dem Vernehmen nach war er bei der Suche nach einem neuen Coach von Anfang an der Favorit der Verantwortlichen um den deutschen Klub-Eigentümer Ingo Volckmann.

Die Atlético-Führung hatte einen Trainerwechsel für notwendig gehalten, weil das Team in der Segunda División B (dritte spanische Liga) im Abstiegskampf steckt. Nach 21 Spielen belegt die Mannschaft mit 21 Punkten den 18. Tabellenplatz (von 20 Klubs). Am Sonntag, 25. Januar, empfängt Atlético mit Elche einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. Anpfiff im Camp de Futbol de Son Malferit ist um 12 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.