"Mein Schiff 1" trifft bald "Mein Schiff 2"

In Palma machen beide Dampfer erstmals gemeinsam fest

Bisher gibt es diesen Anblick nur als Fotomontage. Bei ihrem Besuch in Palma kann man "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2" erstma

Bisher gibt es diesen Anblick nur als Fotomontage. Bei ihrem Besuch in Palma kann man "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2" erstmals gemeinsam sehen.

Es ist nicht mehr lange hin: Am Sonntag, 22. April, erlebt Palma das "Treffen der Wohlfühlschiffe". Zum ersten Mal machen "Mein Schiff 1" und "Mein Schiff 2" gemeinsam in einem Hafen fest. Diesen besonderen Anlass will TUI Cruises gebührend feiern. Unter anderem soll es ein Feuerwerk geben, wenn die beiden "Wohlfühlschiffe" die mallorquinischen Gewässer gegen 21.30 Uhr wieder verlassen.

Die beiden Schiffe können den ganzen Tag über von außen bestaunt werden. MM-Leser kommen mit etwas Glück sogar an Bord. Denn das Mallorca Magazin verlost in Zusammenarbeit mit TUI Cruises einen geführten Rundgang auf "Mein Schiff 2" für 20 Personen (zehn Gewinner plus Begleitung). Wie Sie gewinnen können, steht in der nächsten MM-Ausgabe, die ab Donnerstag, 5. April, am Kiosk ist.

"Mein Schiff 1" fährt seit 2009 für TUI Cruises. Der schwimmende Urlaubsort ist 262,5 Meter lang und 32,2 Meter breit. Rund 780 Besatzungsmitglieder kümmern sich um das Wohlergehen von maximal 1924 Passagieren. "Mein Schiff 2" ist seit 2011 das zweite Schiff von TUI Cruises und baugleich mit "Mein Schiff 1".

Das erste "Flottentreffen" im Hafen von Palma besteht nur aus diesen beiden Schiffen. Das wird sich in naher Zukunft ändern. TUI Cruises hat bereits bekannt gegeben, dass die Flotte 2014 um einen Neubau erweitert werden soll.

Anlässlich des "Treffens der Wohlfühlschiffe" findet am Samstag, 21. April, auf dem Platz von Golf de Andratx in Camp de Mar der "TUI Cruises Golf Cup Mallorca" statt (Startgeld 160 Euro). Zur Siegerehrung trifft man sich am Folgetag auf "Mein Schiff 2". Anmeldeformular im Internet: http://tuicruises. com/golfcup/ (nimü)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.