Ex-Tourismusminister Delgado tritt aus PP aus

| | Mallorca |
Carlos Delagdo zu seiner aktiven Zeit als PP-Mitglied.

Carlos Delagdo zu seiner aktiven Zeit als PP-Mitglied.

Foto: Archiv

Der Ex-Bürgermeister von Calvià und spätere Tourismusminister der Balearen, Carlos Delgado, ist nach eigenen Angaben "unwiderruflich" aus der PP ausgetreten. Delgado gilt als scharfer Kritiker der Verdrängung des Castellano als Unterrichtssprache an den balearischen Schulen. Kritik rief er hervor, als seine Lebenspartnerin eine Stelle im Tourismusministerium bekam. In einem anderen Fall wird noch gegen ihn ermittelt.

Bei der Vergabe der neuen Betreiberlizenz für den Segelclub Calanova bei Palma soll Delgado 2013 als Tourismusminister seine Hände im Spiel gehabt haben. Einer der Partner von Delgados Anwaltskanzlei war Mitglied des Unternehmens, das den Zuschlag bekommen hatte. Im selben Jahr trat er zurück.

(aus MM 47/2017)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Pedro / Vor 9 Tage

Hat geklappt, endlich verabschiedet sich diese unerträgliche Pfeife