Autos krachen auf Todesstraße frontal zusammen

| Llucmajor, Mallorca |
Blick auf die Unfallstelle.

Blick auf die Unfallstelle.

Foto: Ultima Hora

Bei einem schweren Autounfall auf der als Todesstraße bekannten Ma-19 zwischen Campos und Llucmajor im Südosten von Mallorca sind am frühen Dienstagmorgen zwei Pkw frontal zusammengekracht. Dabei wurden nach Angaben der Rettungskräfte zwei Personen schwer verletzt. Sie wurden ins Inselkrankenhaus Son Espases gebracht. Der Unfall passierte um 7.01 Uhr am Kilometer 34.

Auf der Ma-19 ereignen sich immer wieder schwere Unfälle, obwohl sie größtenteils schnurgerade ist. Das liegt daran, dass von dort aus viele Wege zu Gehöften abgehen und folglich viele Autos plötzlich bremsen und abbiegen. Auch um die Zahl der Unfälle zu verringern, wird die Straße wie jüngst beschlossen zu einer Autobahn ausgebaut.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

JayDee / Vor 11 Tage

Regenreifen? Siehst du da jemanden mit Regenschirm?

tuba / Vor 11 Tage

Ja, was bleibt da anderes übrig als mit noch mehr Beton die Insel zu versiegeln, wann sind denn Regenreifen Pflicht auf Mallorca?