23-jähriger Brite stirbt bei Schlägerei in Sant Antoni

| | Sant Antoni, Mallorca |
Die Polizei hat nach der tödlichen Schlägerei Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei hat nach der tödlichen Schlägerei Ermittlungen aufgenommen.

Foto: UH

Ein 23-jähriger Brite ist in der Nacht zum Sonntag bei einer Schlägerei in Sant Antoni auf Ibiza ums Leben gekommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Nach Angaben der Beamten kam es zu der Auseinandersetzung, als der Brite auf eine Gruppe von sieben Landleuten traf. Nach Beleidigungen soll es erst zu einer Prügelei mit einem der anderen Briten gekommen sein, in die sich dann weitere Jugendliche einmischten.

Laut Zeugenaussagen brach der 23-Jährige im Laufe der Schlägerei plötzlich zusammen und blieb regungslos am Boden liegen. Eine Autopsie soll die genaue Todesursache klären.

Die Täter konnten bislang nicht identifiziert werden.

Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in diesem Sommer. Am 17. Juli starb ein 21-jähriger Brite ebenfalls bei einer Schlägerei mit einem Landsmann.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

mallorca-fan / Vor etwa 22 Stunden

Da wird ein Mensch zu Tode geprügelt, und es gibt noch nicht einen einzigen Kommentar.

Ist es egal, wenn Briten einen Landsmann totschlagen?

Die Interesselosigkeit an dieser Stelle stimmt mich sehr nachdenklich.

Mein Mitgefühl ist bei den Verwandten und Freunden des Opfers.