Historische Prachtschiffe segeln um die Wette

| | Palma |
Die spanischen Segler "Hispania", "Tuiga" und" Mariska" liegen bereits in Palma vor Anker.

Die spanischen Segler "Hispania", "Tuiga" und" Mariska" liegen bereits in Palma vor Anker.

Foto: G. Alomar

Zur 15. Regatta "Illes Balears Clàssics" versammeln sich vom 15. bis 18. August die schönsten historischen Segelschiffe in der Bucht von Palma. Derzeit liegen bereits die rund 100 Jahre alten spanischen Segler "Hispania", "Tuiga", "Mariska" und "Lady Anne" im Club de Mar vor Anker.

"In diesem Jahr nehmen 50 Schiffe teil, so viele wie nie zuvor", sagte Regattadirektor Manuel Nadal. Dazu zählen beispielsweise die "Moonbeam IV" aus dem Jahr 1914, auf der Fürst Rainier von Monaco und Grace Kelly ihre Flitterwochen verbrachten. Ebenfalls im Wettbewerb sind die "Kelpie" (1903), die "Marigan" (1898) und die "Cambria" (1928). Die Balearen werden durch ein traditionell mallorquinisches Schiff, die Llaüt "Balear" (1924), die im Besitz des Inselrats ist, vertreten.

Während der Regatta ist auch ein Tag der offenen Tür geplant.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.