Rathaus Artà sperrt Zufahrt zur Cala Torta

Artà, Mallorca |
Die Cala Torta liegt im Nordosten Mallorcas.

Die Cala Torta liegt im Nordosten Mallorcas.

Foto: Anna Chumachenko

Die Zufahrt zur Cala Torta im Nordosten von Mallorca wird von diesen Mittwoch an für Autofahrer gesperrt sein. Über den Feldweg wird eine Kette mit Vorhängeschloss angebracht, teilte das Rathaus von Artà am Dienstag mit. Dadurch ist der letzte Abschnitt der Anfahrt vor dem Strand unpassierbar. Strandbesucher können somit ihre Autos nicht mehr wie bisher in den Dünen und im trockenen Bett eines Baches abstellen.

Die Maßnahme solle helfen, das bereits stark angegriffene Dünensystem zu bewahren. Ziel sei es, Umwelt- und Naturschutz in dem sensiblen Bereich zu fördern. Autofahrer könnten ihre Wagen im Vorfeld der Barriere abstellen. Sie müssen jedoch ausreichend Platz lassen für eine Rettungsgasse etwa für Krankenwagen. Der Betreiber des Strandkiosks an der Cala Torta darf ebenfalls mit seinem Wagen bis zum Lokal vorfahren.

Die Anfahrt zur Cala Torta führt durch Kiefernwälder. Die zwar abgelegene aber idyllische Bucht ist gerade bei Naturfreunden sehr beliebt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rokl / Vor 3 Monaten

Wer einigermaßen fit ist kann den Strand von der Cala Mesquita aus zu Fuß erreichen. Es ist dringend anzuraten, vor dem Baden die Infotafel bzgl. der Strömung zu lesen. Mit etwas Glück gibt es am Kiosk echt fangfrischen Fisch.