Ombudsfrau fordert mehr Überwachungskameras

| | Palma, Mallorca |
Der Fahrstuhl hoch zur Plaça Major fällt oft Vandalen zum Opfer.

Der Fahrstuhl hoch zur Plaça Major fällt oft Vandalen zum Opfer.

Foto: Archiv

Palmas Ombudsfrau Anna Moilanen fordert, dass in der Stadt mehr Überwachungskameras aufgestellt werden. Damit soll Vandalismus verhindert werden. Sie reichte den Vorschlag im Rathaus ein.

Hintergrund ist, dass der Fahrstuhl an der Plaça Major häufig aufgrund von Zerstörungswut nicht funktioniert. Dadurch sei die Barrierefreiheit allerdings eingeschränkt. Zudem gab die Stadt allein 2017 6800 Euro für Reparaturen der Anlage aus.

Wichtig sei aus Sicht der Ombudsfrau auch eine Kameraüberwachung an der ehemaligen Festung Baluard del Príncep, dort sind immer wieder Graffitisprayer am Werk. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.