Santa Margalida will hundefreundlicher werden

| | Santa Margalida, Mallorca |
Der Strand Na Patana kann das ganze Jahr über von Herrchen und Hund genutzt werden.

Der Strand Na Patana kann das ganze Jahr über von Herrchen und Hund genutzt werden.

Foto: A. Pol

Die Gemeindeverwaltung von Santa Margalida weist einen Hundestrand aus und richtet zwei neue Caniparks für die Vierbeiner ein. Das teilte Bürgermeister Joan Monjo mit.

Der Strand Na Patana befindet sich anderthalb Kilometer von der Playa Son Bauló in Richtung Son Real entfernt. Der 400 Meter breite Küstenabschnitt mit Sand wurde bereits probeweise für Herrchen und Vierbeiner freigegeben, nun kann er das ganze Jahr über als Hundestrand genutzt werden.

Zwei neue Hundeparks entstehen in der Calle Pinar de Santa Eulària sowie bei den städtischen Gärten in Can Picafort, der Ort verfügt damit über insgesamt vier Caniparks.

Im gleichen Atemzug kündigte der Bürgermeister allerdings an, härtere Strafen für Halter zu prüfen, die den Kot ihrer Tiere nicht wegräumen. Die Gemeinde stelle Auslaufflächen zur Verfügung, doch die Besitzer müssen ihren Verpflichtungen nachkommen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Swen / Vor 3 Monaten

Wozu dieser Blödsinn? Hunde im Zwinger lassen! ...oder im Zoo. Ausnahme: Blindenhunde!