Grünes Licht für Tiefgarage am Hafen

| Palma, Mallorca |
Diese Ausmaße soll das neue Parkhaus haben.

Diese Ausmaße soll das neue Parkhaus haben.

Foto: Mallorca Magazin/Grafik

Die staatliche Hafenbehörde hat grünes Licht gegeben für den Bau einer Tiefgarage vor der ehemaligen Seehandelsbörse La Lonja in Palma.

Die Hafen-Tiefgarage soll zwischen dem ehemaligen Sitz der Hafenbehörde an der alten Mole und der bekannten Bar Pesquero entstehen. Die Ausschreibung sieht zwei Varianten vor: eine Ebene mit 230 Stellplätzen oder zwei Ebenen mit 460. Die Baukosten werden auf 9,5 beziehungsweise 21,8 Millionen Euro geschätzt und sollen von dem künftigen Konzessionär der Einrichtung getragen werden.

Dafür sollen dann die existierenden Parkplätze in dem Bereich wegfallen. Auf den Plänen sind an ihrer Stelle ein breiter Flanierweg und Grünzonen eingezeichnet. Die Hafenbehörde sieht darin eine Fortsetzung ihres Bemühens, den Hafen in die Stadt zu integrieren.

Dazu gehört auch der Abriss von zwei alten Gebäuden im Bereich der Fischereibörse und des bekannten Restaurants Can Eduardo. Auch diese Flächen sollen Grünzonen werden.

Die Hafenanlagen und auch der Paseo Marítimo in Palma liegen nicht im Zuständigkeitsbereich der Stadtverwaltung, sondern der staatlichen Hafenbehörde, der wiederum der spanischen Regierung untersteht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.