Deutscher Ehemann in Andratx festgenommen

| | Andratx, Mallorca |
Polizeibeamte nahmen den Ehemann fest.

Polizeibeamte nahmen den Ehemann fest.

Foto: Michels

Beamte der Lokalpolizei und der Guardia Civil haben in Andratx im Südwesten von Mallorca einen knapp 60 Jahre alten Deutschen festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, seiner Frau Gewalt angetan zu haben. Sie soll frische und ältere Verletzungen aufgewiesen haben. Ein Krankenwagen brachte sie in eine Klinik.

Wie die spanische MM-Schwesterzeitung Ultima Hora berichtet, hatte der Mann am Donnerstag beim Notruf 112 angerufen und einen Krankenwagen angefordert. Kurz darauf habe er sich erneut gemeldet, um die Ambulanz wieder abzubestellen. Die Mitarbeiter der Notrufzentrale hörten im Hintergrund Geräusche, die auf einen Streit schließen ließen. Daraufhin informierte der Mitarbeiter, wie es in solchen Fällen vorgeschrieben ist, die Polizei.

Innerhalb weniger Minuten trafen Polizei und Krankenwagen bei dem Haus des Paares ein. Die Sanitäter entdeckten am Körper der Frau Spuren, die auf Gewalteinwirkungen hindeuteten. Manche der Verletzungen seien bereits älter gewesen. Daraufhin wurde der Mann in Gewahrsam genommen und die Frau zur Untersuchung ins Krankenhaus befördert.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.