Deutscher Ferrari sorgt für Riesenstau auf Mallorca

| | Palma de Mallorca |
Bild von einem Ferrari-Unfall 2016.

Bild von einem Ferrari-Unfall 2016 auf Ibiza.

Foto: Symbolbild / Ultima Hora Archiv

Ein deutscher Ferrari hat am Freitagnachmittag einen riesigen Stau in Palma de Mallorca verursacht. Der Unfall ereignete sich gegen 13.40 Uhr auf der Flughafenautobahn Richtung Llucmajor bei der neuen Ausfahrt El Molinar und zog lange Schlangen nach sich.

Zeitweise staute sich der Verkehr auf der Ringautobahn Via Cintura um die zehn Kilomter bis nach Son Rapinya zurück. Im Stadtgebiet gab es Probleme bis hinüber zu den Avenidas.

Unfallursache soll laut Medienberichten ein abruptes Bremsmanöver gewesen sein, in dessen Folge ein Peugeot mit dem Ferrari kollidierte. Ein weiteres Auto krachte in den Peugeot. Während im Ferrari niemand verletzt wurde, musste die Peugeot-Fahrerin ärztlich behandelt werden.

Bei dem roten Sportwagen handelt es sich um ein in Nordrhein-Westfalen zugelassenes Fahrzeug. Am Steuer soll ebenfalls eine Frau gesessen haben. Auch im Lauf des Nachmittags gegen 16.20 Uhr dauerten die Verkehrsbehinderungen weiterhin an. Wer auf dem Weg zum Airport war, lief große Gefahr, seinen Flug zu verpassen. Selbst auf der Gegenfahrbahn kam es zu Staus durch Gaffer. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mike / Vor 2 Monaten

Billigen (wie dir) begegnet man bestenfalls mit etwas Billigem (einer passenden Retourkutsche). Mit einer gewissen Eloquenz zu antworten wäre wie Perlen vor die Säue werfen^^

Wieso du (in deiner Rolle als Troll in diesem Kommentarstrang) meinst mir deine eigenen Verfehlungen anlasten zu müssen, bleibt mir ebenso verschlossen wie der Zeitpunkt, zu welchem ich dir zum Plattfuß verholfen habe. Denn auf selbigen muss ich dir offensichtlich irgendwann mal getreten sein. Insofern diesmal gute Besserung, und wie gehabt eine sonnige Woche.

Carlos I / Vor 2 Monaten

Der Mike mit einer enorm billigen Retourkutsche , scheinst zu schwächeln @MALLORCAFan Stimmt, kann und soll jeder. Wer sich aber hauptsächlich darauf beschränkt, alles und Jeden zu kritisieren mit seinen ständigen Besserwissereien,Miesmachereien begonnen beim MM , den darf man bitte mit Fug und Recht darauf hinweisen! Er liebt es - und so kennen ihn Viele aus anderen Foren - Unfrieden zu stiften!

Mike / Vor 2 Monaten

Ja, mit der Meinungsfreiheit hat's der Carlos nicht besonders, solange es nicht seine eigene ist^^

Carlos, ist dein Vierzeiler nicht eine einzige Kritisiererei, Runtermacherei, Besserwisserei? Suchst du extra nach mir, oder hast du ein Script programmiert welches dich morgens mit einem Link zu meinen Posts aufweckt? Soll jetzt aber keinesfalls Kritik sein, nur biserl zum Nachdenken anregen^^. Dir einen sonnigen Tag und etwas mehr Entspannung.

MALLORCAFan / Vor 2 Monaten

@ Carlos I: Geh ich Recht in der Annahme, dass hier in diesem Medium jede/r seine Meinung (natürlich in gesitteter und ordentlicher Form) kundtun darf, oder muss er Sie vorher um Ihre Zustimmung ersuchen?

Jordi / Vor 2 Monaten

Puh, da habe ich ja Glück gehabt und mein Bauchgefühl gab mir recht! Am Freitag sollte mich der "TUI-Bus" um 16:50 Uhr am Hotel abholen ( Rücklug nach HB um 19:45 Uhr). Das kam mir viel zu spät vor, da ich schon bei der Hinfahrt gute 45 Min. im Stau auf der Autobahn Richtung Inca stand. So nahm ich mir um 14:15 Uhr ein Taxi und ich war um 17:00 Uhr am Flughafen! Habe heute erfahren, dass vier Bremer "meinen Flieger" verpasst haben. Ergo, alles richtig gemacht!!!

Carlos I / Vor 2 Monaten

Mike, wann lernst Du es endlich mal, es zu lassen,Andere zu kritisieren.. wahrscheinlich das einzige Hobby, das Du hast, überall posts durchsuchen, nach Kritikmöglichkeiten, Besserwissereien anzubringen, Leute runterzumachen, um als DER ALLESWISSER darzustehen. Laß mal untersuchen, woher das kommt.

Mike / Vor 2 Monaten

Würde bei einem VW Polo oder Skoda auch der Herstellername reißerisch die Überschrift zieren, oder würde es nur heißen "Ein Unfall sorgt für Riesenstau...".

Heinz / Vor 2 Monaten

Offensichtlich eines der spanischen Probleme im Straßenverkehr- zu dichtes Auffahren. Sicherheitsabstand ist in ganz Spanien ein großes Dilemma. Man kann sich nur wundern, daß da nicht mehr passiert.