Balearen-Regierung fordert Alkohol-Limit in Flugzeugen

| | Mallorca |
Auf den Balearen musste schon öfters die Polizei anrücken, um Betrunkene aus einem Flieger zu holen. Hier 2013 auf Ibiza.

Auf den Balearen musste schon öfters die Polizei anrücken, um Betrunkene aus einem Flieger zu holen. Hier 2013 auf Ibiza.

Foto: Ultima Hora

Die Balearen-Regierung fordert die Zentralregierung in Madrid und die Europäische Union dazu auf, den Verkauf alkoholischer Getränke in Flugzeugen und an Flughäfen deutlich zu begrenzen. Pilar Carbonell, Generaldirektorin für Tourismus unter dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Biel Barceló, hat eine entsprechende Bitte der spanischen Tourismusstaatssekretärin Matilde Asián vorgetragen.

Das Problem: Immer wieder kommt es an Bord der Maschinen oder im Ankunftsbereich des Airports zu Auseinandersetzungen mit betrunkenen Reisenden. Erst vor zwei Monaten musste die spanische Polizei eine Schlägerei in einer Ryanair-Maschine beenden. Drei alkoholisierte Passagiere hatten sich während des Fluges von Großbritannien nach Mallorca geprügelt.

Erst vor vier Wochen hatte sich die Polizeigewerkschaft SPP gegen den Verkauf von Alkohol in Flugzeugen und am Airport von Palma de Mallorca ausgesprochen. Vor allem mit betrunkenen britischen Reisenden komme es häufig zu teils handgreiflichen Auseinandersetzungen, in deren Verlauf unlängst zwei Beamte verletzt worden seien. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

julia / Vor 12 Tage

Das Personal an Bord ist verpflichtet Umsatz zu bringen - egal wie und mit was.....

Ich sehe das grosse Problem in der Sicherheit an Bord. Falls es mal zu einem technischen Problem mal kommen sollte - lieber Gott bewahre uns davor - dann sind diese "Trunkenbolde" ein grosses Sicherheitsrisiko.

Das sind meine Bedenken.

Hajo Hajo / Vor 12 Tage

Mal so nebenbei = Easyjet baut wegen dem Brexit neue Europa Zentrale in Wien auf.Durch die geplante Unternehmensstruktur werde Easyjet zu einer "paneuropäischen Airline-Gruppe mit drei Fluggesellschaften in Österreich, der Schweiz und Großbritannien". Dadurch würden die eigenen Flugrechte in der EU gesichert.

Bislang dürfen britische Fluggesellschaften innerhalb der EU frei operieren. Das könnte sich nach dem EU-Austritt des Landes ändern, wenn kein entsprechendes Anschlussabkommen getroffen wird. Für die Airlines wird dabei die Zeit knapp, weil sie ihre Flugpläne schon lange im Voraus erstellen. Quelle ARD tagesschau

Ayana / Vor 13 Tage

Fuer die Billigflieger ist der Bordverkauf sehr wichtig. Auf der Strecke Stansted-Palma habe ich schon mehrfach beoachtet, dass dort der Urlaub beginnt und bereits anfangen wird gerne ordentlich Geld auszugeben fuer Alkohol & Co. Die Briten haben schon immer gerne und auch viel getrunken. Inwieweit grundsaetzlich aus Sicherheitsgruenden weltweit der Alkoholverkauf in Flugzeugen verboten werden sollte ist ein anderes Thema. Dass der jetzt geplante Vorstoss mit dem Verbot von Verkauf von Alkohol am airport oder im Flieger durchgesetzt werden kann, halte ich fuer sehr fraglich.

Anette / Vor 14 Tage

Auf Kurzstecken muß kein Alkohol ausgeschenkt werden! Offensichtlich angetrunkene Passagiere einfach nicht mitnehmen!

Gecko / Vor 14 Tage

Normalerweise herrscht vor den Flügen die Regel, wer sich daneben benimmt, der läuft. Ich denke mal dass sich diese Fluggäste vor Antritt der Reise zugeschüttet haben, und sich erst im Flieger daneben benahmen. Flugbegleiter (Polizisten) werden auf den Touristenflügen nicht eingesetzt. Diese begleiten nur Linienflüge, oder Reisen in Kriesengebieten. Entweder wurden diese Fluggäste in Spanien abgefangen, aber auf keinen Fall im Touriflieger.

SüleymanFez / Vor 14 Tage

" Erst vor zwei Monaten musste die spanische Polizei eine Schlägerei in einer Ryanair-Maschine beenden. Drei alkoholisierte Passagiere hatten sich während des Fluges von Großbritannien nach Mallorca geprügelt."

Wie sind die spanischen Polizisten während des Fluges zugestiegen , oder fliegen diese regelmäßig auf Flüge nach Mallorca mit ?