Hitzewelle in Spanien: Mallorca 37 Grad, Córdoba 45

| | Mallorca |
Bei Temperaturen um die 37 Grad kühlen sich viele Menschen am Strand ab

Bei Temperaturen um die 37 Grad kühlen sich viele Menschen am Strand ab.

Foto: Miquel Àngel Llabrés

Eine erneute Hitzewelle hat das spanische Festland und die Baleareninseln erreicht. Auf Mallorca werden am Mittwoch bis zu 37 Grad gemessen, in Andalusien bis zu 45 Grad.

Der staatliche Wetterdienst Aemet hat aus diesem Grund eine Warnmeldung für 27 Gemeinden ausgerufen. Auf Mallorca gilt im Inselinneren die Warnstufe Gelb, im Süden Spaniens gilt am Mittwoch und am Donnerstag Alarmstufe Rot.

In den kommenden Tagen sollen die Temperaturen auf Mallorca wieder etwas sinken, der Wetterdienst geht von Höchstwerten zwischen 30 und 33 Grad aus. Ab dem kommenden Wochenende klettert das Quecksilber dann wieder auf bis zu 37 Grad, so die Experten.

Ärzte empfehlen, viel zu trinken, sich nicht in der Mittagssonne aufzuhalten und sportliche Aktivitäten in die frühen Morgen- oder späten Abendstunden zu verlegen. Helle Kleidung und leichte Speisen helfen ebenfalls, die Hitze leichter zu ertragen.

Weiterhin erwartet der Wetterdienst tropische Nächte, in denen die Temperaturen nicht unter die 20-Grad-Marke sinken. Das Mittelmeer ist momentan 26 Grad warm. (mh)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.