Fünf Randalierer im Mallorca-Flieger

| | Mallorca |
Daniela Katzenberger pendelt zwischen Mallorca und Deutschland

Daniela Katzenberger pendelt zwischen Mallorca und Deutschland.

Foto: Patricia Lozano

Polizeieinsatz am Flughafen von Köln: Beamte haben am Freitagabend fünf Betrunkene aus einem Flugzeug geführt und deren alkoholische Getränke beschlagnahmt. Ziel des Fliegers war Mallorca. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, pöbelten und grölten die deutschen Urlauber in einer Eurowings-Maschine.

Auch von einer Durchsage des Piloten ließen sich die Randalierer nicht beruhigen, so dass dieser die Polizei alarmierte. Im Flieger saß auch Kultblondine Daniela Katzenberger, die nach "Bild"-Informationen neben anderen Reisegäste ebenfalls von den Männern belästigt wurde.

Den Randalierern droht nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Die Maschine landete mit zwei Stunden Verspätung auf Mallorca.

Ebenfalls am Freitagabend musste in Köln ein anderer Mallorca-Flieger evakuiert werden, weil Passagiere ein verdächtiges Gespräch geführt haben sollen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

eurowingserlebnis / Vor 1 Monat

Hatte auch was SEHR NETTES allerdings mit 20 Wahnsinnigen erlebt, die Stewardessen waren aber machtlos, und der Flieger bereits in der LUFT, die Nachfrage beim Purser wurde mit Flucht Ihrerseits beantwortet. Wichtig war diesen Personen noch viel mehr Bier und Wein zu verkaufen, anscheinden lebt diese Gesellschaft davon. Wenn ich die rechtliche Seite geklärt habe werde ich ein Video davon einstellen ! ALLES GUTE EUROWINGS

mallorca - fan / Vor 1 Monat

Wäre der Bericht auch erschienen ohne die Promi-Dame an Bord ???

Mats / Vor 1 Monat

Da hätten die 5 Vollidioten sich doch besser noch 2 Stunden gedulden sollen, bis sie mit dem Saufen anfangen. Am Ballermann wäre es für die bestimmt lustiger geworden als am Kölner Dom. Wobei ich manchmal denke, das es keine große Rolle spielt wo sich solche Typen zuschütten, die bekommen ja sowieso nichts mit von der Umgebung. Für die meisten auf Mallorca dürfte es auf jeden Fall ein Segen sein, dass sie es nicht bis Mallorca geschafft haben - wenigstens 5 Idioten weniger.

SüleymanFez / Vor 1 Monat

@lothar Das hat Kommentator tomtom doch schon mitgeteilt , woher der Alkohol kommt.

Lothar / Vor 1 Monat

@Walter wie man dem Artikel entnehmen kann, hat man den Herrschaften den Alkohol beschlagnahmt. Da erscheint mir die Frage berechtigt, wo der Stoff herkommt!

walter / Vor 1 Monat

@Silke @Lothar Wenn sich die Personen vorher die "Kante" gegeben haben, müssten sie im Vorfeld, beim Boarding nicht reinkommen! Im Flugzeug habe ich es bisher nicht erlebt, dass vor dem Start Alkohol ausgegeben wird. Gut, wenn ich in der Bussines fliege, gab es ein Glas Schampuss zur Begrüßung.

Walter

tomtom / Vor 1 Monat

Jeder dutyfree shop ist voll mit Alkohol......

Silke / Vor 1 Monat

@Lothar, da kann ich dir nur zustimmen... es sind doch angeblich die Sicherheitskontrollen an den Flughäfen so groß und warum schenkt das Personal Alkohol aus an Personen, die wahrscheinlich schon offensichtlich alkoholisiert sind??? Mir unbegreiflich. Ich arbeite am WE noch an der Tanke, da ist es sogar Vorschrift, dass ich an offensichtlich betrunkene Personen keinen Alkohol mehr verkaufen darf. Ich muss - sollte ich es trotzdem tun - sogar mit einer Geldstrafe rechnen... deshalb kein Verständnis dafür.

Lothar / Vor 1 Monat

Warum schenkt man Besoffenen alkohol aus oder wie gelangt solcher in die Maschine?