Vermeintlicher Dieb zufällig mit Drogen erwischt

| | Sant Josep, Ibiza |
Der Dealer war eigentlich wegen Diebstahls von der Polizei gefahndet worden

Der Dealer war eigentlich wegen Diebstahls von der Polizei gefahndet worden.

Foto: Ultima Hora / Redaktion Ibiza

Auf Ibiza ist ein Drogendealer festgenommen worden, nachdem die Polizei ihn eigentlich wegen eines vermeintlichen Diebstahldelikts gesucht hatte, berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora.

Der 27-Jährige hatte an verschiedenen Stellen in seinem Auto acht Gramm Kokain, sowie Werkzeug und Substanzen zum Strecken versteckt. Eigentlich war die Polizei hinter ihm her, weil ein Anwohner aus dem Gebiet Sa Carroca in Sant Josep den Dealer in der Nachbarschaft gesehen hatte.

Der besorgte Anrufer ging davon aus, der junge Mann habe dort die Absicht gehabt, einen Raub zu begehen. Die Beamten, die auf Diebstähle in dieser Gegend spezialisiert sind, fuhren sofort zum Ort. Sie fanden den vermeintlichen Räuber mit seinem Fahrzeug. Auf der Suche nach Diebesgut, fanden die Beamten dann das Rauschmittel, er wurde sofort festgenommen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Loli / Vor 2 Monaten

@ARGUS mit Sicherheit... und warum die Frage??

ARGUS / Vor 2 Monaten

Hätte so ein Glücksgriff auch auf Mallorca passieren können??? :-)