Bußgeld für Strandkiosk in Son Serra de Marina

| | Son Serra de Marina, Mallorca |
Der Strandkiosk wurde Ende Mai 2016 aufgestellt

Der Strandkiosk wurde Ende Mai 2016 aufgestellt.

Foto: Antoni Pol

1157 Euro muss der Besitzer eines Chiringuitos in Son Serra de Marina bezahlen, berichtet die mallorquinische Tageszeitung Ultima Hora. Er hatte den Bau für den Strandkiosk ohne Genehmigung errichten lassen.

Im Mai wurde das Fertigteilhäuschen auf ein Grundstück des Ortes im Norden von Mallorca gestellt. Allerdings hatte der Bauherr keine Genehmigung des Inselrats eingeholt. Der Strandverkauf konnte erst mit Verspätung zur Saisonmitte seinen Betrieb aufnehmen, die Behörden hatten den Stand versiegeln lassen.

Weiterhin keine Genehmigung gibt es für ein Vorhaben am Strand von Na Borges in Son Serra, dort sollte ein großer Chiringuito mit Wassersportanlage eröffnet werden. Anwohner und Naturschützer hatten dagegen protestiert. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

@Mats, sehr richtig. Die Sunshine-Bar oder El Sol ist ein super Lokal, weshalb es nichts weiteres benötigt um Besucher zu versorgen. Am Sonntag ist sie das Ziel für alle die Musik und Brunch mögen. Vor allem kommen auch die Biker sehr gerne dort hin. Klar das den Profitgeiern das Konzet schon lange ein Dorn im Auge ist. Sie werden es wieder versuchen, sobald wieder Gras drüber gewachsen ist.

Mats / Vor 8 Monaten

Wir haben es selber in der Hand - einfach wegbleiben ! Dann löst sich das Problem von allein. Wer in dieser wunderschönen Gegend eine Kleinigkeit Essen und Trinken möchte, deckt sich eben voher in Can Picafort oder von der anderen Richtung kommend in Arta ein. Außerdem gibt es eine alteingesessene Bar mit kleinem Verkaufskiosk, völlig unnötig bei diesem Landschaftsverschandelten Strandkiosk einzukaufen.

mallorca - fan / Vor 8 Monaten

Erzähle niemandem, wenn du das Paradies gefunden hast. Tourismus, Geldgier und Bestechlichkeit werden es zerstören. Diese Bude wird in einer Saison das Mehrfache der lächerlichen Strafe einbringen. (;-((

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

Klasseeeee !!! Der Profitgeier hats halt nach der alten Masche probiert, erst mal hinstellen und abwarten. - Der Dödel hat es doch ausgerechnet in der Zeit gemacht, wo die Diskussion voll im Gange war und die halbe Insel sich darüber aufregte, was dort aufgestellt werden sollte. MM berichtete ausführlich. Hoffentlich wirkt das jetzt als Abschreckung, damit dieses Naturreservat so erhalten bleibt, wie es bisher war.